Die Berufsgenossenschaften haben in den letzten Jahren ihre Grundzüge der Patientenversorgungen strategisch neu aufgestellt. Die BG Unfallversorgung soll zunehmend von reinen Durchgangsärzten durchgeführt werden, die BG H Ärzte verlieren nach und nach ihre BG Anerkennung. Für uns bedeutet dieser Entschluss, dass zum 31.12.2015 die BG Zulassung von Herrn Dr. Kluger leider eingestellt wurde. Seitdem dürfen wir keine Röntgenaufnahmen zu Lasten der BG mehr durchführen, ebenfalls müssen Patienten, bei welchen aus dem Unfallgeschehen eine Arbeitsunfähigkeit von mehr als einem Tag resultiert, von einem Durchgangsarzt gesehen werden müssen. Wir bedauern diese Entscheidung zutiefst, müssen uns aber den BG Anordnungen fügen. 

Aufgrund dieser Entscheidung und dem damit verbundenen drastischen Rückgang der Röntgenuntersuchungen haben wir zum 01.07.2018 die weiterhin moderne Röntgenanlage in gute Hände abgegeben und werden deshalb in Zukunft keine Röntgenuntersuchungen in der Praxis mehr durchführen. 

Wir bitten Sie, für die Blutentnahme nun auch einen Termin zu vereinbaren, nur so können Wartezeiten verringert und eine bessere Einteilung von zusätzlichen Arbeitskräften für das Labor besser geplant werden. Ebenfalls kann damit vermieden werden, dass Sie an einem Tag zur Blutentnahme erscheinen, an welchem z.B. Ihre Hausarztpraxis wegen Urlaub oder Fortbildungen geschlossen hat.