kd.jpg

Ärztegemeinschaft in Maikammer
Marktstraße 43
67487 Maikammer


Tel.: 0 63 21 / 56 80
Fax.: 0 63 21 / 5 73 82
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Osteoporose

Wirst du mit den Jahren kleiner
und dein Rücken etwas rund
ist es Zeit sich zu erinnern
dieses spricht für Knochenschwund

War`n die Eltern schon betroffen
und hast du die Milch gemieden
hast auch keinen Sport betrieben
dich für Nikotin entschieden
kannst du für dich wirklich hoffen

dass man an die Krankheit denkt
und den Knochenschwund erkennt.
Denn die Knochendichte lässt erfahren
wie groß sind sie die Gefahren
dass dir droht auf lange Sicht
dass es knackt, der Knochen bricht.

Wird sie früh genug erkannt
die Medizin  die Krankheit bannt
bleibst beweglich ,ohne Schmerzen
genieß dein Leben so von Herzen

 


 

Die Knochendichtemessung wird zur Erkennung einer Osteoporose oder zur Überprüfung der Therapieeffektivität bei einer Osteoporose-Therapie durchgeführt. Sie kann den Abbau des festen Knochengewebes früh erkennen und uns sowie Ihnen wertvolle Hinweise zur Einleitung einer Therapie oder der Durchführung von Allgemeinmassnahmen wie gezielte Bewegung oder Ernährung geben.
So können eventuelle Risiken und Spätfolgen einer Osteoporose, wie z.B. die erhöhte Gefahr von Knochenbrüchen, vermindert werden.
Die deutschen Leitlinien aller Fachgesellschaften sehen die DEXA-Methode als Goldstandard an, alle modernen Therapierichtlinien sind an die Resultate dieses Diagnoseverfahrens angelehnt. Bei dem DEXA-Verfahren wird die Knochendichte an der Wirbelsäule und an der Hüfte gemessen und ermittelt uns damit wesentlich genauere Ergebnisse wie die vielerorts noch durchgeführten Ultraschalluntersuchungen.
Wir führen diese Untersuchung in einer Kooperation mit einer orthopädischen Praxis in Neustadt durch, bei Interesse sprechen Sie uns an. 

Go to top