Bei fortgeschrittener Arthrose und bei Gelenkschmerzen hat die Knorpelschicht meistens ihre optimale Dämpfungsfunktion verloren. Schmerzen und Bewegungseinschränkungen sind nur mögliche Beispiele der Beschwerden. Jedoch können wir Ihnen durch eine Hyaluronsäure-Therapie helfen, die Schmerzen zu lindern und Ihre Bewegungsfreiheit zu erhöhen. Das Medikament wird Ihnen direkt in die Gelenkhöhle des betroffenen Gelenks injiziert, als Initialtherapie sind in der Regel fünf Behandlungen notwendig. 
Die Kosten für diese Therapien werden aktuell noch nicht von den Krankenkassen übernommen, für weitere Details sprechen Sie uns gerne an.